5. Vital-Lauf in Aachen

0
692
views

Das soll er nun gewesen sein – mein erster Wettkampf als Läufer? Danke liebe Organisatoren des 5. Vital-Lauf in Aachen, dass dieses Erlebnis so vollkommen in die Hose gegangen ist. Gut, gegen den Platzregen am Anfang konntet ihr auch nichts machen, aber dafür gab’s ja noch andere Sachen, die beim 7 km Lauf daneben gehen konnten.

  • Zum einen sehr interessant, dass niemand von den Läufern der 7 km Strecke weiß, ob er nun 5, 6 oder 7 km gelaufen ist, weil der Streckenposten am Kehrmännchen es vorgezogen hat, wegen des Regens unterm Parkhausdach zu stehen und keine Anweisungen zu geben und so ein Großteil erst einmal falsch abgebogen ist.
  • Weiterhin ist es ja sehr nett, dass Autofahrer auch während eines solchen Laufs in der Stadt unterwegs sein dürfen und mitten durch die Menge fahren. Aber können die Streckenposten dem nicht zur Sicherheit der LäuferAbhilfe schaffen?
  • Der Überraschungseffektbei der Streckenführujng hat mir besonders gut gefallen. Echt nett von euch, das man im Internet nirgendwo einen Verlauf für die 7 km, dafür aber etliche für den Halbmarathon findet. Vielleicht hätte man sich so schon einmalauf die Strecke einstellen können, wenn eure Streckenposten schon nicht wissen, wo’s langgeht.

Für meinen ersten Wettkampf hätte ich mir ein erfolgreicheres Erlebnis gewünscht. Nun gut, ich bin super durchgekommen, hatte mal eine Nummer auf der Brust und kann für meinen Teil sagen, dass ich schneller und besser unterwegs war als im Training, aber eine genaue Zeitmessung hätte ich schon gerne gehabt.

Zwar ist es nett von euch, dass wir uns unsere Startgebühr im Eurogress abholen dürfen, aber wenn Läufer sich mehrere Monate quälen, um an so einem Event teilnehmen zu können, ist das eine ziemlich läppische Art der Entschädigung, der ich selbstverständlich morgen nachkommen werde.

Ich möchte hier nicht klingen, als ob ich großartige Erwartungen gehabt hätte, aber ein paar grundlegende Dinge sollten dann doch funktionieren. So würde ich dann wenigstens – wie überall von euch versprochen – auch mal gerne meine (wenn auch falsche) Zeit wissen, die ja angeblich am selben Tag veröffentlicht werden soll.

Danke noch einmal für diesen versauten ersten Wettkampf – ganz speziell an den Streckenposten am Kehrmännchen…

Bilder vom Lauf

Nächster Artikel10. Peter & Paul-Lauf in Düren
Axel ist unser Spezialist für Ausrüstung, Wandern & Trekking und Hochtouren. Seit kurzem ist er auch dem Trailrunning, dem Mountainbike und Ski fahren verfallen. Er rief die Outdoorseite 2009 ins Leben und arbeitet als Erlebnispädagoge bei der Abenteuerschmiede. Du findest ihn auch auf Facebook, Google+ und bei Twitter.
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here