Neue Kollektionen von KEEN für Frühjahr/Sommer 2014

0
264
views

In dieser Saison setzt der Schuhhersteller KEEN auf das Motto „Follow Your Feet“. Dass KEEN schon seit längerem zu einem meiner Lieblingshersteller von Schuhen zählt, muss ich wohl nicht mehr erwähnen. Auch für das Frühjahr und den Sommer 2014 hat KEEN wieder Schuhe für alle Gelegenheiten, zum einfach „Draußensein“ und für bewe­gungsintensive Action auf den markt gebracht. Ich konnte mir von zwei Modellen selber ein Bild machen und stelle euch die beiden Neuen im Sortiment von KEEN gerne vor.

KEEN Marshall

Bereits für die Saison Herbst/Winter 2013 hatte KEEN eine bis dahin neue Linie von Light-Hikern vorgestellt. Der KEEN Marshall bot bis dato den bewährten KEEN-Schutz und zeichnet sich durch hohe Strapazierfähigkeit bei geringem Gewicht aus. So mauserte er sich rasch zum schnellsten Hiker im KEEN-Sortiment. Die große Nachfrage veranlasset KEEN letztendlich dazu, die Marshall-Linie weiter auszubauen und für die Saison Frühjahr/Sommer 2014 auch Modelle ohne Membran als Mid- und Lowcut-Varianten für Frauen und Männer auf den Markt zu bringen.

Outdoor zieht mittlerweile immer mehr jüngere Verbraucher an, die am liebsten kurze Tages- oder Wochenendtrips machen und damit auch dem Thema Outdoor eine andere Ausrichtung geben. Sie wollen leichtere und schnellere Produkte von hoher Qualität, die sich außerdem vielseitig in unterschiedlichen Terrains einsetzen lassen.Nol Gerritse, KEEN Marketing Manager Europe

Wasserdichte Variante des Keen Marshall

Wer gerne auf Nummer Sicher in Sachen trockene Füße gehen möchte, der ist mit dem Marshall WP gut bedient. Das wasserfeste Modell des Marshall ist ebenfalls als Low- und Midcut-Version erhältlich. Der dynamische Schaft aus abriebfestem, feinmaschigem Mesh und wasserdichter, atmungsaktiver KEEN.DRY Membran macht den Marshall WP zu einem großartigen Allrounder. Leichtgewichtige Leder-Overlays und eine Gummi-Zehenkappe bieten Extra-Schutz, während die in die Sohle integrierte TPU-Platte für Stabilität und Torsionssteifigkeit sorgt. Eine kräftige, stark rückfedernde PU-Zwischensohle über der griffig profilierten Laufsohle liefert super Dämpfung und perfekte Tragekomfort auf Tagestrips oder ausgedehnten Wanderungen.

Der Marshall, erhältlich als Halbschuh oder in knöchelhoher Version für Männer und Frauen, ist ein hochfunktioneller Wanderschuh für diverse Geländeformen. Und genau da habe ich ihn kurz getestet.

KEEN Marshall im Kurztest

Ich habe den Marshall nun seit gut 2 Wochen im Test. Er war mit mir im Alltag, aber auch schon auf einer Wanderung und häufig auch beim Trailrunning unterwegs. Für letzteres eignet er sich besonders dann, wenn man z.B. auf Reisen keine extra Laufschuhe mitnehmen möchte. So kann man das Multitalent Marshall vom Straßenschuh zum Laufschuh umfunktionieren.

On the trail with my new @keen Marshalls

A post shared by Outdoorseite (@outdoorseite) on

Der Marshall ist dank seinem offenmaschigem 3D-Mesh und der leichtgewichtigen Synthetik-Overlays im Schaftbereich sehr atmungsaktiv. Selbst bei der langen Wanderung hatte ich keine Probleme mit nassen Füßen.
Für eine gute Energierückführung sorgt eine rückfedernde PU-Zwischensohle. Der in die Sohle integrierte TPU-Mittelfußstabilisator sorgt für guten Halt, den die griffige Gummisohle gut unterstützt.

Wer auf seinen Wanderungen oder Läufen nicht auf den Komfort und die Passform von Lauf- und ultraleichten Wanderschuhen verzichten möchte, sollte den Keen Marshall einmal Probe laufen.

Keen Madison CNX

Auch die CNX-Kollektion von KEEN, in der der KEEN Madison CNX beheimatet ist, wurde für die Saison Frühjahr/Sommer 2014 weiter ausgebaut. Hinter dem Kürzel CNX verbergen sich wahre Leichtgewichte, die dennoch optimalen Schutz bieten und sowohl zu Land als auch im Wasser eingesetzt werden können. KEEN versucht mit dünneren Sohlen bei der CNX-Reihe, dem Barfuß laufen ein Stück näher zu kommen und einen besseren Bodenkontakt herzustellen. Die Kollektion ist für Frauen, Männer und Kinder erhältlich.

KEEN-Fans kennen keine Grenzen für ihre Outdoor-Aktivitäten – und ihre Schuhe sollten dabei natürlich mitmachen. Die Modelle aus unserer neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion sind für jedes Abenteuer gut und bieten all die Features, die man von der leistungsstarken CNX-Linie erwartet: geringes Gewicht, eine dünne Sohle und trotzdem genügend Schutz.Jeff Dill, KEEN Outdoor Business Unit Director

Die drei CNX-Technologien

Drei unterschiedliche Technologien sorgen dafür, dass KEEN-Schuhe zu absoluten Leichtgewichten werden. Dabei sollen sie perfekt sitzen, bequem sein und genau dort den nötigen Schutz bieten, wo er erforderlich ist.

Dünne Sohlen

  • Zwischen Ferse und Vorderfuß besitzen die dünnen PU-Zwischensohlen einen Höhenunterschied von nur 4 mm. Ein wesentlich direkterer Bodenkaontakt soll so gewährleistet werden. Durch die geringe Sprengung kann sich der Träger von CNX-Schuhen wesentlich natürlicher bewegen.
  • Flexionskerben in der Gummisohle, die in mehrere Richtungen verlaufen, sorgen nicht nur für den nötigen Grip, sondern auch für einen natürlichen Bewegungsablauf.

Leichtgewichtiger Komfort

  • KEEN verzichtet im Oberschuh auf nicht unbedingt notwendiges Material und spart sich so zu einer noch optimaleren Passform. Außerdem wurde die Konstruktion des Schafts vereinfacht.
  • Zur Leichtigkeit der CNX-Modelle trägt zudem eine leichtgewichtige PU-Zwischensohle bei.

Passform

  • Eine stabile Fersenkonstruktion ergänzt die KEEN-typische und vielseits bewährte Passform. Auch Breite und Volumen wurden reduziert.
  • In das Fußbett ist eine Gewölbeunterstützung eingearbeitet.

KEEN Madison CNX im Kurztest

Den neuen Madison CNX habe ich nun einige Tage als Multischuh getragen. So hat er mich im Alltag begleitet, beim Autofahren, Spazieren, auf der Arbeit und im Wald. Als Schuh mit den charakteristischen CNX-Merkmalen hatte ich dabei richtig Spaß, denn gerade im Wald zahlen sich die dünnen Sohlen aus. Dabei ist der Madison CNX gut gedämpft und unterstützt den Fuß. KEEN hat ein Gewölbe in das Fußbett und einen kleinen Steg zwischen Zehen und Mittelfuß eingearbeitet, die eine natürliche Unterstützung bieten. Im Zentrum der Zwischensohle sorgt ein integrierter Unterfußstabilisator aus thermoplastischem PU für Halt und Torsionssteifigkeit.

In der Innensohle befindet sich ein KEEN-ZORB-Schaumpolster, das für Wohlbehagen sorgt. Für ausreichend Belüftung im Schuh sorgt das Obermaterial aus Synthetik und Mesh und ähnlich wie beim Marshall wurde auch beim Madison CNX auf nicht unbedingt notwendiges Material am Schaft verzichtet, um ein möglichst geringes Gewicht zu erzielen (XX g/Schuh, selbst gewogen).

Vorheriger ArtikelJetboil Flash PCS Kochsystem
Nächster ArtikelFlapjacks selber machen
Axel ist unser Spezialist für Ausrüstung, Wandern & Trekking und Hochtouren. Seit kurzem ist er auch dem Trailrunning, dem Mountainbike und Ski fahren verfallen. Er rief die Outdoorseite 2009 ins Leben und arbeitet als Erlebnispädagoge bei der Abenteuerschmiede. Du findest ihn auch auf Facebook, Google+ und bei Twitter.
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here